VDP-Akademie
Zeit und Ort:
Mittwoch, 18.04.2018 von 10:30 bis 17:00 Uhr
VDP Bundesgeschäftsstelle, Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin

Seminarinhalt / Ablauf:
Mindestens alle vier Jahre prüft die Deutsche Rentenversicherung, ob Arbeitgeber ihren sozialversicherungsrechtlichen Melde- und Beitragspflichten nachgekommen sind. Handwerkliche Fehler bei der Beurteilung sozialversicherungsrechtlicher Fragestellungen sowie eine schlecht vorbereitete Betriebsprüfung können zu erheblichen Nachzahlungen führen.

Die im Seminar vermittelten Inhalte helfen Ihnen als Verantwortlichen dabei, typische Fehler und hohe Beitragsnachforderungen zu vermeiden. Sie wissen, was und wie der Prüfer prüft. Ziele sind eine stressfreie Prüfung und keine Nachzahlung.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

Ablauf der Betriebsprüfung
•       Ablauf des Prüfverfahrens
•       Schwerpunkte der Betriebsprüfungen
•       Unfallversicherung und Künstlersozialabgabe
•       Das Schlussgespräch
•       Verjährung und Säumniszuschläge
•       Stundung /Aussetzung der Vollziehung

Typische Fehlerquellen in der Praxis
•       Versicherungspflicht bzw. –freiheit
•       „Ehrenamt“ und Versicherungspflicht 
•       Beschäftigung von Studenten u. Praktikanten
•       Einsatz von Honorarkräften
•       Geringfügige Beschäftigung
•       Zuschläge bei Urlaub und Krankheit
•       Flexible Arbeitszeit, Arbeitszeitkonten
•       Übungsleiter- u. Ehrenamtsfreibetrag
•       Verein u. Stiftung als Arbeitgeber – Worauf achtet der Prüfdienst?

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Führungskräfte mit Personalverantwortung wie z.B. haupt- und ehrenamtliche Vorstände, Geschäftsführungen und leitende Personaler.

Referent: 
Herr Golo Busch ist seit 1998 Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in der Sozietät Busch & Cordes Rechtsanwälte in Recklinghausen. Rechtsanwalt Golo Busch berät und vertritt vor allem gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Vereine und Verbände, insbesondere aus den Bereichen Altenhilfe, Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Behindertenhilfe und dem Sport, Wirtschafts- und Berufsverbände, gemeinnützige GmbHs und Genossenschaften, Stiftungen sowie weitere Organisationen aus dem Non-Profit-Bereich. Er berät bei der Vereins-, Stiftungs- und Gesellschaftsgründung. Durch seine langjährige Beratungstätigkeit steht er im ständigen Austausch mit den zuständigen Vereinsregistern und Finanzbehörden sowie der jeweils zuständigen Stiftungsaufsicht. Einer seiner Schwerpunkte liegt in der Begleitung von Verschmelzungen, Abspaltungen oder Formwechseln nach dem Umwandlungsgesetz sowie Betriebsübertragungen. Seit Jahren führt Rechtsanwalt Busch Seminare durch.

Ihre Anmeldung:
Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte die beigefügte Faxantwort und senden Sie diese an +49 30/28 44 50 88 9 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Gerne können Sie sich auch online anmelden unter http://bit.ly/2CigOcH
Eine Gesamtübersicht unserer Seminare finden Sie auf der Homepage des Dachverbandes unter http://bit.ly/1Uznoxx
Anmeldeschluss ist der 10.04.2018. Ab 24 Anmeldungen eröffnen wir eine Warteliste.

Kosten:
VDP-Mitglieder:  329,- €  
Nicht Mitglieder:  399,- €
Bitte überweisen Sie Ihre Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Beinhaltende Leistungen: Seminarteilnahme, Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Seminarverpflegung



>>weitere Informationen & Anmeldung
die neue Freie Bildung ist da!
Grafik HP