VDP-Akademie
Zeit und Ort: 
Donnerstag, 18.10.2018 von 11:00 bis 17:00 Uhr
VDP Bundesgeschäftsstelle, Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin

Seminarinhalt:
Das Seminar gibt abgestimmt auf die Themen Privatschulen, Digitalisierung und Lehrermangel einen gewichteten Überblick über die wichtigsten Formate der PR von heute. Wie schreibe ich eine Pressemitteilung (PM) und wie gehe ich mit Journalisten um, damit sie wirklich ankommt? Ist die Pressemitteilung noch das dominierende Format? Das Event und Social Media/Video sind unerlässliche Partner der PM. 

Im Seminar werden folgende Themen behandelt: 

1) Die Pressemitteilung: die Mutter aller PR  - Wie, wann und wem schreibe ich eine Pressemitteilung: knapp, auf den Punkt, schnell
- Ist eine PM proaktiv oder reaktiv?
- Exkurs: Mit Journalisten und Ihrer Eitelkeit umgehen – z.B. Knigge hilft!
- die Brücke zu anderen PR-Formaten: Wer? Wie? Warum?  

2) Die PM ist tot, es lebe das Event: Königin der PR
- Es gibt nichts Gutes, außer man zeigt es
- Exkurs: Wie müssen Inhalte verpackt werden, damit sie ihr Ziel finden
- die Schulbesuchstour als Mittel des Erkundens und Kennenlernens
- Pressekonferenz, Hintergrundgespräch, parlamentarischer Abend 

3) Das Social-Media-Video: die „Bitch“ aller PR
- Twitter, Facebook – die neuen PR-Plattformen
- Blog, Homepage und Video als Visitenkarte, PM und Story in einem

Zielgruppe:
PR Verantwortliche, die mit Journalisten zu tun haben (wollen) sowie alle Interessierten

Referent:  
Christian Füller, 54, ist Journalist, Buchautor und Trainer. Er publiziert und kommentiert in allen großen Wochen- und Tageszeitungen von taz bis FAZ, in NZZ und WamS, in Die Zeit, Cicero und Spiegel, bei Phoenix, RBB-Kulturradio und Deutschlandfunk Kultur. Füller war Ressortleiter, Seite-3-Redakteur und Chefredakteur (Der Freitag). Er hat mehrere Bücher über Bildung (u.a. „Ausweg Privatschulen?“) und sexualisierte Gewalt gegen Kinder verfasst. Der Diplom-Politologe war Lehrbeauftragter für Politischen Journalismus an der FU Berlin und arbeitet regelmäßig als Journalisten-Trainer. Er bloggt als pisaversteher.com

Ihre Anmeldung:
Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte die beigefügte Faxantwort und senden Sie diese an +49 30/28 44 50 88 9 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Gerne können Sie sich auch online anmelden unter https://bit.ly/2wag0Wo             

Eine Gesamtübersicht unserer Seminare finden Sie auf der Homepage des Dachverbandes unter http://bit.ly/1Uznoxx

Anmeldeschluss ist der 11.10.2018. Ab 24 Anmeldungen eröffnen wir eine Warteliste.

Kosten:
VDP-Mitglieder:   329,- €   
Nicht Mitglieder:  399,- € 

Bitte überweisen Sie Ihre Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Beinhaltende Leistungen: Seminarteilnahme, Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Seminarverpflegung

>>weitere Informationen und Anmeldung
Zeit und Ort: 
Montag, 17.09.2018 von 10:00 bis 16:30 Uhr
VDP Bundesgeschäftsstelle, Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin

Seminarinhalt:
Auch Bildungseinrichtungen müssen die Anforderungen der europäischen Datenschutznovelle (DS-GVO) und der zeitgleich in Kraft tretenden Neufassung des Bundesdaten-schutzgesetzes (BDSG n.F.) beachten und umsetzen. 
Das Seminar bietet eine umfassende Einführung in die Grundlagen des neuen Datenschutzrechts. Den Teilnehmern wird das notwendige Handwerkszeug für die Vermeidung von Fallstricken und die rechtssichere Anwendung der DS-GVO und des BDSG n.F. vermittelt. Darüber hinaus wird ein Leitfaden für die Umsetzung des neuen Rechts und eine „Check-Liste“ für die Einführung neuer Datenverarbeitungsvorgänge erarbeitet. 
Anhand von Beispielen werden unter anderen folgende Fragestellungen behandelt:

- Unter welchen Voraussetzungen dürfen personenbezogene Daten nach der DS-GVO verarbeitet werden? 
Beispiele: Veröffentlichung von (Schüler-)Fotografien in Zeitungen, Jahrbüchern oder im Internet; E-Mail im Unterricht; Videoüberwachung an Schulen  
- Welche Informationspflichten und Betroffenenrechte sind dabei zu beachten und wie können diese umgesetzt werden?
Beispiele: Erstellung einer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung unter Berücksichtigung der Informationspflichten nach Art. 13 DS-GVO; Erstellung eines Antwortschreibens auf ein Auskunftsbegehren nach Art. 15 DS-GVO.
- Was ist bei der Weitergabe von Daten an Dritte zu beachten? Wann bedarf es dafür eines Vertrages zur sogenannten Auftragsverarbeitung und wie muss dieser gestaltet sein? 
Beispiele: Weitergabe von Schülerdaten; Einführung und Anwendung von Software an der Privatschule
- Welche Besonderheiten sind im Bereich des Arbeitnehmerdatenschutzes zu beachten?
Beispiele u.a.: Umgang mit Bewerberdaten; Zugriff auf den dienstlichen E-Mail Account des Arbeitnehmers 
- Welche organisatorischen Anforderungen müssen nach der DS-GVO umgesetzt werden?
Beispiele: Erstellung eines Verarbeitungsverzeichnisses; Umsetzung der Meldepflicht bei Datenschutzverstößen; Grundlagen der Datenschutz-Folgeabschätzung; Bestellung eines Datenschutzbeauftragten

Zielgruppe:
Inhaber, Geschäftsführer und Datenschutzbeauftragte 

Nach Anmeldung zum Seminar können die Teilnehmer bis einschließlich zum 11.09.2018 Themenwünsche übermitteln. Soweit thematisch passend und zeitlich möglich werden die Themenwünsche zusätzlich zu den vorstehend genannten Themen besprochen. Es wird darum gebeten, sich auf einen kurzen und als konkrete Frage formulierten Themenwunsch zu beschränken. 
Die Themenwünsche können an die E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. 

Referent:  
Dr. Tassilo-Rouven König ist Rechtsanwalt der Stuttgarter Naegele-Kanzlei für Arbeitsrecht Partnerschaftsgesellschaft mbB und ist auf ist dort auf den Bereich des (Beschäftigten-)Datenschutzrechts spezialisiert. Er hat zu diesem Thema dissertiert und kommentiert den § 32 BDSG a.F. beziehungsweise den § 26 BDSG n.F. im Datenschutzkommentar Bergmann/Möhrle/Herb. Im Rahmen seiner anwaltlichen Tätigkeit betreut und berät Dr. König mittelständische und große Unternehmen unter anderem bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. 

Ihre Anmeldung:
Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte die beigefügte Faxantwort und senden Sie diese an +49 30/28 44 50 88 9 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Gerne können Sie sich auch online anmelden unter https://bit.ly/2LAodwJ

Eine Gesamtübersicht unserer Seminare finden Sie auf der Homepage des Dachverbandes unter http://bit.ly/1Uznoxx

Anmeldeschluss ist der 11.09.2018. Ab 24 Anmeldungen eröffnen wir eine Warteliste.

Kosten:
VDP-Mitglieder:  269,- €   
Nicht Mitglieder:  339,- € 

Bitte überweisen Sie Ihre Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung. 
Beinhaltende Leistungen: Seminarteilnahme, Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Seminarverpflegung 

>>weitere Informationen & Anmeldung







Zeit und Ort: 
Mittwoch, 26.09.2018 von 11:00 bis 17:00 Uhr
VDP Bundesgeschäftsstelle, Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin

Seminarinhalt:
Ob bei der Werbung für die Einrichtung, um Schüler und der Eltern oder der Gewinnung neuer Lehrer, die Kommunikation von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ist ein wesentlicher Faktor für Ihren Erfolg. 
Aber wie erzähle ich von der Idee, dem pädagogischen Konzept, dem Ort und den Menschen meiner Institution, um einen bestmöglichen und nachhaltigen Eindruck zu erzielen? 
Hierfür hält die „Storytelling-Methode“ in Zusammenhang mit einer sauber geplanten Kommunikationsstrategie viele hilfreiche Tipps und Tricks bereit.

 Im Seminar werden folgende Themen behandelt: 

•       Kommunikationsziele (z.B. Schüler, Eltern und Lehrer gewinnen)
•       Kommunikationskanäle (z.B. Website, Jahrbuch, Vorträge und Info-Veranstaltungen)
•       Sammeln von Geschichten über unsere Schule/Institution
•       Imageverbesserung und Markenaufbau durch Storytelling

Nach Anmeldung zum Seminar können die Teilnehmer bis einschließlich 19. September 2018 Themenwünsche übermitteln. 
Soweit thematisch passend und zeitlich möglich werden die Themenwünsche zusätzlich zu den vorstehend genannten Themen besprochen. 
Es wird darum gebeten, sich auf einen kurzen und als konkrete Frage formulierten Themenwunsch zu beschränken. 
Die Themenwünsche können an die E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden.

Zielgruppe:
Schulleiter, Führungskräfte, Kommunikationsverantwortliche und alle Interessierte

Referent:  
Eugen Friesen hat über 10 Jahre Erfahrung im Bereich Kommunikation. Bei Wigwam entwirft und setzt er Kampagnen und Kommunikationsstrategien um: vom Fundraising bis Storytelling, von Energiewende über Entwicklungszusammenarbeit bis zur Stammzellspende. Als Projektleiter behält er zudem den Überblick und sorgt dafür, dass die tatsächliche Operationalisierung der Ideen gelingt. Für die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung hat er die Kampagne „Heiraten ist kein Kinderspiel“ umgesetzt. Diese wurde ausgezeichnet mit dem Kompass 2015, dem Preis für erfolgreiche Stiftungskommunikation. Außerdem war er mitverantwortlich für die Kampagne zur Wiederwahl des ersten Grünen Ministerpräsidenten, Winfried Kretschmann. Die Kampagne gewann den Politikaward 2016 als beste politische Kampagne.

Ihre Anmeldung:
Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte die beigefügte Faxantwort und senden Sie diese an +49 30/28 44 50 88 9 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Gerne können Sie sich auch online anmelden unter https://bit.ly/2uORSIZ

Eine Gesamtübersicht unserer Seminare finden Sie auf der Homepage des Dachverbandes unter http://bit.ly/1Uznoxx

Anmeldeschluss ist der 20.09.2018. Ab 24 Anmeldungen eröffnen wir eine Warteliste.

Kosten:
VDP-Mitglieder:   329,- €   
Nicht Mitglieder:  389,- € 

Bitte überweisen Sie Ihre Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Beinhaltende Leistungen: Seminarteilnahme, Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Seminarverpflegung

>>weitere Informationen & Anmeldung
Zeit und Ort:  
Donnerstag, 27.09.2018 von 10:30 bis 16:00 Uhr
VDP Bundesgeschäftsstelle, Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin

Inhalt:
Sowohl für die Gründung einer Schule als auch für weitergehende Investitionen in Betrieb und Gebäude gibt es vielfältige Finanzierungsmöglichkeiten. Viele Fragen sind im Vorfeld zu berücksichtigen, um die Ertragslage und die Liquidität nachhaltig zu sichern und die für die eigene Schule passende Finanzierung zu finden.

  • Wie viel Eigenkapital sollte man einsetzen?
  • Wie lange sollte eine Fremdfinanzierung laufen?
  • Welche Zinsbindung wähle ich?
  • Lieber Bankdarlehen oder KfW?
  • Was sind die Vorteile von Privatdarlehen?
  • Wäre eine Crowdfinanzierung was für meine Schule?

Teilnehmer haben bis einschließlich 20. September 2018 die Möglichkeit Themenwünsche zu übermitteln.

Soweit thematisch passend und zeitlich möglich werden die Themenwünsche zusätzlich zu den vorstehend genannten Themen besprochen. Es wird darum gebeten, sich auf einen kurzen und als konkrete Frage formulierten Themenwunsch zu beschränken. Die Themenwünsche können an die E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden.

Zielgruppe:
Schulleiter. Geschäftsführer sowie alle Interessierte

Referenten:   
Marion Amelung, Senior Kundenbetreuerin, Branchenkoordinatorin Bildung, GLS Bank Filiale Frankfurt
Dorothee Röger, Kundeberaterin für Bildungseinrichtungen, GLS Bank Filiale Berlin 

Ihre Anmeldung:
Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte die beigefügte Faxantwort und senden Sie diese an +49 30/28 44 50 88 9 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Gerne können Sie sich auch online anmelden unter https://bit.ly/2LRthcM

Eine Gesamtübersicht der Veranstaltungen der VDP Akademie finden Sie auf der Homepage des Dachverbandes unter http://bit.ly/1Uznoxx

Anmeldeschluss ist der 20.09.2018. Ab 24 Anmeldungen eröffnen wir eine Warteliste.

Kosten:
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

>>weitere Informationen & Anmeldung


Zeit und Ort:  
Donnerstag, 13.09.2018 von 11:00 bis 17:00 Uhr und Freitag, 14.09.2018 von 09:00 bis 15.30 Uhr
VDP Bundesgeschäftsstelle, Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin

Seminarinhalt:
Das 2-tägige Seminar richtet sich an Schulleiter, Geschäftsführer/innen und leitende Mitarbeiter/-innen von Unternehmen, Schulen und Bildungseinrichtungen, die für überzeugende Gespräche und Auftrittssituationen an Ihrer persönlichen Überzeugungskraft arbeiten wollen.

Sie werden mit exzellenten Rhetorikstrategien und effektiven Techniken der Körpersprache vertraut. Dies steigert Ihre persönliche Wirkung als Führungskraft und die Intensität Ihres Beziehungsmanagements zu Ihren Zuhörern bzw. Mitarbeitern. Zusätzlich  verbessern Sie Ihr Erkennen von Teilnehmerreaktionen. Sie können so leichter und motivierend Mitarbeiter, Eltern oder auch ein öffentliches Publikum ansprechen.

Anhand von Lehrvortrag, Rollenspielen, Videotraining, mentales Üben, Gruppendiskussionen und auf Wunsch der Teilnehmer von Drill-Training werden an den beiden Seminartagen folgende Inhalte vermittelt:

1. Die Bedeutung und Wirkung der eigenen Körpersprache
·         Neuere Geschichte der Körpersprache
·         Körpersprache: Faktoren von Einfluss und Glaubwürdigkeit
·         Grundlegende Kategorien der Wirkung der persönlichen Körpersprache

 2. Praktische Übungen mit persönlicher Rückmeldung:
·         Videotraining: Präsentation einer Vorlage mit individueller Körpersprache
·         Analyse Ihrer Grundwirkungen
·         Hinweise auf persönliche kommunikative Stärken

3. Die Körpersprache von Führungskräften vor Gruppen
·         Positive Kontaktaufnahme mit den Teilnehmern
·         Gezielte Aufmerksamkeitslenkung
·         Unterstützende Bewegung im Raum

4. Die Feinheiten der zwischenmenschlichen Einflussfaktoren
·         Effiziente Vortragstechnik
·         Begeisterung vermitteln: Fachliche und emotionale Ziele setzen
·         Die Bedeutung und fördernde Wirkung spezifischer Gesten

5. Rhetorische Strategien zur Lenkung der Gruppendynamik
·         Videotraining: Strategien der Vortragstechnik
·         Analyse der Beziehungsaufnahme und Aufmerksamkeitslenkung
·         Gruppendynamische Wirkung von Gestik und Mimik

6. Diskussionen leiten: Ihre Körpersprache als Führungskraft
·         Wie man die Situation im Vorfeld strukturiert
·         Führen und schützen durch Körpersprache
·         Die AIDA – Formel in der Anwendung
·         Die pädagogische Lenkung von Zwischenfragen und Diskussionen
·         So reagieren Sie als Führungskraft angemessen und vorbildlich

7. Wie Sie mit Ihrem Sprechrhythmus eine Gruppe bremsen oder beschleunigen!
·         Wie unser Großhirn Rhythmus und Inhalt verarbeitet
·         Das High-End Tool: Wie Sie Teilnehmer in einen Arbeitsrhythmus bringen
·         Trainingseinheit: Die Integration der Techniken

Referent:   
Klaus Krebs (Dipl.-Psychologe) arbeitete als wiss. Mitarbeiter in der Hochbegabtenforschung. Seit 1988 trainiert und coacht er Führungskräfte und Mitarbeiter in den Bereichen Führung, Rhetorik, Motivation und Resilienz. In den letzten Jahren hat er Dutzende von Schulen und Ausbildungsstätten ausgebildet. Eines der Schulungskonzepte (Kooperation mit Cornelsen) wurde mit dem Digita 2006 und dem Comenius Siegel 2006 ausgezeichnet. Er hatte über längere Zeit eine Radiosendung in Berlin und Fernsehauftritte (ARTE).

Ihre Anmeldung:
Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte die beigefügte Faxantwort und senden Sie diese an +49 30/28 44 50 88 9 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Gerne können Sie sich auch online anmelden unter https://bit.ly/2uKuVqi

Eine Gesamtübersicht unserer Seminare finden Sie auf der Homepage des Dachverbandes unter http://bit.ly/1Uznoxx

Anmeldeschluss ist der 07.09.2018. Ab 24 Anmeldungen eröffnen wir eine Warteliste.

Kosten:
VDP-Mitglieder:   680,- €   
Nicht Mitglieder:  770,- € 

Bitte überweisen Sie Ihre Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Beinhaltende Leistungen: Seminarteilnahme, Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Seminarverpflegung

>>weitere Informationen & Anmeldung
  
die neue Freie Bildung ist da!
Grafik HP