Fachgruppen


Die Fachgruppe „Junge Erwachsene (U 25)" ist aus dem Arbeitskreis „Benachteiligte Jugendliche" hervorgegangen und wurde auf dem VDP-Bundeskongress im November 2006 in Berlin ins Leben gerufen. Im Gegensatz zum Arbeitskreis beschäftigt sich die Fachgruppe nicht nur mit den Themen benachteiligter Jugendlicher, sondern aller Jugendlicher. Die behandelten Themen sind fachübergreifend, daher tagt die Fachgruppe „Junge Erwachsene (U 25)" nicht zeitgleich mit den anderen Fachgruppen des VDP.

Schwerpunkte der Arbeit sind die Themen Ausbildungsorientierung/Übergangsmanagement, Früh-abH (ausbildungsbegleitende Hilfen), Förderprogramme für Migranten, Schulbegleitende Sozialarbeit, Arbeitsmarkt und Europa (insbesondere Europäischer Qualifikationsrahmen EQF).

Die Fachgruppe „Junge Erwachsene (U 25)" strebt eine enge Zusammenarbeit mit dem geplanten Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit an, der aus der bisherigen Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit hervorgehen soll.

die neue Freie Bildung ist da!
Grafik HP