Themenmappe Berufsbildung
Donnerstag, 05. Oktober 2017

10:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Düsseldorf

Referent: RA'in Ruth Böckmann - Beeker

Einladung

Neben der dualen Ausbildung haben die ausbildungswilligen Jugendlichen die Möglichkeit, vielfältige vollzeitschulische und außerbetriebliche Ausbildungsgänge zu absolvieren. Da diese Wege hinsichtlich Zugang, Zielsetzung und Konzeption zum Teil sehr unterschiedlich sind, möchten wir Sie mit unserer Themenmappe „Berufliche Bildung“ näher über die Ausbildungsmöglichkeiten neben dem dualen System informieren.

themenmappe_berufl_bildungThemenmaterial
  • VDP-Position: Länder planen, die Vielfalt in der beruflichen Ausbildung massiv einzuschränken
  • Hintergrundpapier I: Berufliche Bildung für benachteiligte Jugendliche im Spiegel des Berufsbildungsbericht 2012
  • Hintergrundpapier II: Akademisierung und Generalisierung – Trends in der beruflichen Bildung
  • Fact-Sheet I: Was ist was? Schulische und außerbetriebliche Berufsausbildung
  • Fact-Sheet II: Berufsfachschule vs. duale Ausbildung
  • Fact-Sheet III: Zahlen und Fakten zur beruflichen Bildungslandschaft

Verbandsinformationen

  • Fact-Sheet zum Verband Deutscher Privatschulverbände

pdfDie Themenmappe "Berufliche Bildung" als PDF zum Download

Die Arbeitsmarktpolitik steht derzeit vor großen Veränderungen. Zum einen hat die Bundesregierung beschlossen, die arbeitsmarktpolitischen Instrumente neu zu strukturieren und zu reformieren. Zum anderen ist die Bundesagentur für Arbeit von Haushaltskürzungen betroffen, die sich auf Bildungsträger und deren Qualifizierungsangebote auswirken. Mit der VDP-Themenmappe "Arbeitsmarktpolitische Reformen" möchten wir Sie eingehend über aktuellen arbeitsmarktpolitischen Entwicklungen informieren.

Themenmaterialdeckblatt_themenmappe
  • Themenvorschlag: Arbeitsmarktpolitische Entwicklungen – Geförderte Weiterbildung vor dem Aus?
  • Positionspapier: Der VDP zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform der arbeitsmarktpolitischen Instrumente
  • Beispielkalkulation: Ab wann rechnet sich eine Qualifizierungsmaßnahme?
  • Zahlen und Fakten:
    - Entwicklung des Globalbudgets der Bundesagentur für Arbeit 2010-2014
    - Entwicklungstrends bei Zugängen zu ausgewählten arbeitsmarktpolitischen Instrumenten
    - Entwicklungstrends bei der Förderung zur beruflichen Weiterbildung

Verbandsinformationen
  • Fact-Sheet zum Verband Deutscher Privatschulverbände
  • Leitbild des Verbands Deutscher Privatschulverbände

pdfDie Themenmappe "Arbeitsmarktpolitische Reformen" als PDF zum Download



Schulen in freier Trägerschaft werden durch die öffentliche Hand systematisch unterfinanziert. Das belegt eine aktuelle Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Sie zeigt, dass die staatlichen Zuschüsse im Durchschnitt nur etwa 50 bis 60 Prozent der tatsächlichen Vollkosten des Privatschulbetriebs decken. Mit der VDP-Themenmappe "Staatliche Finanzierung von Schulen in freier Trägerschaft" möchten wir Sie eingehend über die aktuelle Privatschulfinanzierung in den Ländern informieren.

Themenmaterialthemenm_schule
  • Der VDP zur Privatschulfinanzierung: „Wir stellen fest, dass das Regierungshandeln konfrontativer wird“
  • Hintergrundinformation: Unterfinanzierung als politisches Steuerungsinstrument
  • Fact-Sheet: Übersicht über aktuelle Veränderungen der staatlichen Privatschulfinanzierung
    in ausgewählten Bundesländern
  • Zahlen und Fakten:
    - Ausgaben der Bundesländer je Schüler für Schulen in freier Trägerschaft
    - Deckungsgrad der staatlichen Finanzhilfe für freie Schulen
    - Entlastungseffekte für öffentliche Haushalte durch Unterfinanzierung freier Schulen

Verbandsinformationen
  • Fact-Sheet zum Verband Deutscher Privatschulverbände

pdfDie Themenmappe "Staatliche Finanzierung von Schulen in freier Trägerschaft" als PDF zum Download


Jedes Jahr im November veranstaltet der VDP seinen Bundeskongress – jeweils in der Hauptstadt eines anderen Bundeslandes. In Foren, Workshops, Podiumsdiskussionen und Fachgruppensitzungen werden aktuelle politische und fachspezifische Themen behandelt. Höhepunkt dieser jährlichen Veranstaltung ist die Mitgliederversammlung, der meist ein öffentlicher Teil mit Gastrednern und Gästen vorangeht. Daneben bietet der Bundeskongress auch ausreichend Raum zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch der Mitglieder.

Pressekontakt

VDP-Bundesgeschäftsstelle
Reinhardtstr. 18
10117 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 50 88 0
Fax: 030 / 28 44 50 88 9
Mail: presse(a)privatschulen.de
die neue Freie Bildung ist da!
Grafik HP